Kreisjugendring

Was ist der Kreisjugendring (KJR) München-Stadt?

Der Kreisjugendring München-Stadt ist der Zusammenschluss der Jugendverbände in München und gleichzeitig deren Sprachrohr. Er ist der wichtigste Vertreter unserer Interessen gegenüber der Stadt München. Außerdem ist der Kreisjugendring Träger mehrerer Freizeitstätten und Kindertagesstätten. Mit dem OBEN OHNE oder Aktionen für behinderte Kinder und Jugendliche erweitert der Kreisjugendring sein Aufgabengebiet.

 

Was macht der Kreisjugendring für uns?

Neben der Interessenvertretung ist der Kreisjugendring auch für die Verteilung und Weitergabe der Gelder der Stadt München an die Jugendverbände zuständig. So bekommen wir vom Kreisjugendring eine Sockelförderung und einen Topf für Aktivitätenförderung, welche wir teilweise, beziehungsweise komplett an die Sektionen für eine erfolgreiche Jugendarbeit weitergeben .

 

Welchen Einfluss haben wir im Kreisjugendring?

Auf den zwei Mal jährlich stattfindenden Vollversammlungen haben wir vier Stimmen. Zudem haben wir das Recht einen stimmberechtigten Vertreter in den Jugendverbandsausschuss zu entsenden. Für den Vorstand des Kreisjugendrings haben wir in den letzten Jahren häufig erfolgreich Kandidaten gestellt.

Wanted: Wir sind immer auf der Suche nach motivierten Jugendleitern, die Lust haben sich im Kreisjugendring einzubringen. Meldet euch einfach.

 

Was für Jugendringe sind für uns außerdem relevant?

  • Deutscher Bundesjugendring
    Bundespolitisches Sprachrohr über den Bundesjugendleitertag
    Geldgeber für das Schulungsprogramm
  • Bayrischer Jugendring
    Landespolitisches Sprachrohr über den Landesjugendausschuss und Landesjugendleitertag
    Geldgeber für das bayerische Schulungsprogramm
  • Bezirksjugendring Oberbayern
    zwei stimmberechtigte Delegierte auf den jährlich stattfindenden Vollversammlungen zusammen mit den Bezirken Westliches Oberbayern und Östliches Oberbayern/Niederbayern
  • Kreisjugendring München Land
    Kooperation bei der Aktivitätenförderung
  • andere Kreisjugendringe in direkter Umgebung (z.B. Starnberg, Ebersberg, Fürstenfeldbruck, Dachau...)
    Aktivitätenförderung möglich

Anregungen, was von unserer Seite in die einzelnen Jugendringe hinein getragen werden soll, sind jederzeit willkommen.